LinkAhead

zuletzt aktualisiert
17.02.2023

Produktdetails

Datum der Erstverfügbarkeit
Version/Versionsdatum
0.9.1
Lizenzmodell
AGPLv3
Preis
Auf Anfrage
Support
Herstellersupport
Technische Voraussetzungen
Docker
DOI
https://www.mdpi.com/2306-5729/4/2/83

Beschreibung

LinkAhead – Der flexibler Datenmanagement-Baukasten

Der dynamische Software Baukasten LinkAhead ermöglicht professionelles Datenmanagement in der Forschung und dort, wo andere Ansätze zu starr und unflexibel sind. Die Integration von Datenquellen kann vollständig automatisiert werden und die Versionskontrolle und das Workflow-Management von LinkAhead bieten alle nötigen Werkzeuge für gute wissenschaftliche Praxis und Sekundärnutzbarkeit von Daten. Nebenbei ist LinkAhead vollständig Open-Source-Software.

LinkAhead ist flexibel  – Datenmodelle on-the-fly anpassen

Wenn neue Maschinen oder Geräte zu Experiment-Aufbauten hinzugefügt werden sollen, oder uneinheitliche Studien anderen Zusammenhängen verwenden werden sollen, ist das für die meiste Software ein Problem. Anders mit LinkAhead: Selbst wenn sich die Art und Weise der Zusammenhänge ändert, können die alten und neuen Daten nebeneinander genutzt werden.

Das ist ein revolutionärer Schritt nach vorne im Vergleich zu herkömmlichen Datenbanken und macht LinkAhead besonders geeignet für Forschungsumgebungen.

Passen Sie ihr – selbst während der täglichen Arbeit.

Abläufe mit LinkAhead optimieren

Sobald Daten mit LinkAhead verwalten werden, ist es einfach den nächsten Parameter zu identifizieren, mit dem Sie Arbeitsabläufe noch weiter optimieren werden können. Da die Datensätze entsprechend ihrer Bedeutung miteinander verknüpft sind, können Fragen wie die folgende einfach beantwortet werden:

  • Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Dosierung von Medikament X und nachfolgenden Behandlungen, deren Parameter außerhalb von bestimmten Toleranzgrenze lagen?

Gute wissenschaftliche Praxis – bei jedem Datenverarbeitungsschritt

LinkAhead kann Studienverläufe im Detail nachvollziehen. Es kann die Rohdaten sowie jeden Daten-Verarbeitungsschritt mit Parametern und abschließenden Ergebnissen speichern und es ist einfach nachzuvollziehen, welche weiteren Daten mit ähnlichen Einstellungen erzeugt wurden.

Zusätzlich bietet LinkAhead bietet noch mehr Möglichkeiten zur Dokumentation und Arbeits-Vereinfachung, wie z.B. eine vollständige Versionsgeschichte aller eingepflegten Daten und ein Workflow-Management.

Den Computer für sich arbeiten lassen: Automatisierung macht den Unterschied

Die Entwickler:innen von LinkAhead glauben, dass Aufgaben, die automatisiert werden können, auch automatisiert werden sollten. Das gilt besonders bei der Einführung neuer Technologien, denn Mitarbeiter:innen werden begeistert sein, wenn sie feststellen, dass die neue Datenverwaltung nicht mit neuen Aufgaben verbunden ist.

LinkAhead enthält bereits Software-Bibliotheken (Open-Source wie alles an LinkAhead), um die Automatisierung der Datenintegration zu vereinfachen. Damit haben Professor:innen und ihre Doktorand:innen die Möglichkeit, Daten auf für nachfolgende Generationen einfach zugänglich und nutzbar zu machen.

LinkAhead kennenlernen

Um flexibles Forschungsdatenmanagement mit LinkAhead selbst zu erleben, gibt es diese nächsten Schritte:

 

Das Produkt im Einsatz

Verbundprojekt "Agile Bioinspirierte Architekturen": LinkAhead verwaltet Daten, Parameter und Analysen von multimodalen Bildgebungsverfahren aus physikalisch-medizinischer interdisziplinärer Zusammenarbeit.

 

An der Forschungsgruppe Biomedizinische Physik (https://bmp.ds.mpg.de/) des Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Zusammenarbeit mit dem DZHK-Standort Göttingen wird LinkAhead verwendet um experimentelle Daten, numerische Simulationen und Analysen kardiologischer Forschung zu verwalten. (Hier ist CaosDB bzw. LinkAhead entstanden.)

 

"Heart and Brain UMG": Daten aus bildgebenden Verfahren, wie z.B. MRI, werden mit anderen relevanten Daten in LinkAhead verknüpft und automatisiert verarbeitbar gemacht.

Unterstützung

Als Hersteller von LinkAhead bietet IndiScale einen vollumfängliche Produktpalette für die Software an - von der unverbindlichen initialen Beratung bis zu speziellen Weiterentwicklung an einzigartige Bedürfnisse im konkreten Anwendungsfall. IndiScale bietet Wartung, Support, Weiterentwicklung, Anpassungen, Beratung, Workshops.

FAQ

Frage
Gibt es ein FAQ?

Erfahrungsberichte

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Weitere Merkmale

Der dynamische Softwarebaukasten LinkAhead ermöglicht professionelles Datenmanagement dort, wo andere Ansätze zu starr und unflexibel sind. Wenn sich Ihre Anforderungen ändern, durch neue Rahmenbedingungen, modernere Geräte oder wechselnde Bedürfnisse, dann können traditionelle Datenbanken nicht oder nur schwerfällig daran angepasst werden. Bei LinkAhead hingegen sind diese Anpassungen bereits vom Design her mitgedacht und jederzeit einfach möglich. So ermöglicht Ihnen LinkAhead professionelles Datenmanagement in Bereichen, die bisher nicht davon profitieren konnten.

LinkAhead wurde unter dem Namen CaosDB am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen zur Verwaltung von Labordaten entwickelt, weil klassische Datenbanken den Anforderungen an flexible Anpassbarkeit nicht gerecht werden konnten. Das zugrunde liegende Konzept wurde hier veröffentlicht. 2018 wurde CaosDB als Open-Source-Software veröffentlicht und wird seitdem von IndiScale kommerziell unterstützt. Seitdem ist eine einsatzbereite Distribution von CaosDB unter der Marke LinkAhead per Subskription von IndiScale erhältlich. Um unseren Kund:innen ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit zu bieten, führen wir bei IndiScale eine gründliche Qualitätssicherungen durch, zum Beispiel durch umfangreiche automatisierte Tests. Eine Subskription von LinkAhead bietet Ihnen diese Vorzüge und weitere Vorteile wie reduzierten Wartungsaufwand.

Kommentare

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden!