PIA - privacy impact assessment

zuletzt aktualisiert
22.12.2023

Produktdetails

Datum der Erstverfügbarkeit
Version/Versionsdatum
3.0.3
Lizenzmodell
Open-Source-Lizenz (GPLv3)
Preis
kostenlos
Support
Community
Technische Voraussetzungen
Windows, macOS, Linux

Beschreibung

Die PIA-Software (Privacy Impact Assessment) ist Teil eines Prozesses zur Unterstützung der für die Verarbeitung Verantwortlichen bei der Umsetzung der Pflichten aus der DS-GVO. Das Tool ist in mehreren Sprachen verfügbar und soll die Datenschutz-Folgenabschätzung erleichtern und die Verantwortlichen bei der Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung begleiten.

Das Tool richtet sich vor allem an Verantwortliche, die mit der Durchführung einer DSFA nicht vertraut sind. Es handelt sich um eine „ready to use“-Version, die einfach auf einem Rechner gestartet werden kann. Das Tool wird auch in einer sog. portable-Version angeboten, die keiner Installation bedarf. Es ist auch möglich, das Tool auf Servern einzusetzen, um es in bereits intern im Unternehmen eingesetzte Tools zu integrieren.

Verantwortliche können den Inhalt des Tools an Ihre spezifischen Bedürfnisse oder Ihren Tätigkeitsbereich anpassen, indem Sie beispielsweise ein DSFA-Modell erstellen, welches dupliziert und für ähnliche Behandlungen verwendet werden kann. Außerdem gestattet es die Lizenz den Quellcode des Tools zu modifizieren, um Funktionalitäten hinzuzufügen oder es in bereits intern veröffentlichte Tools zu integrieren.

Die Software kann frei verwendet und weiterentwickelt werden (GPL v3.0) und ist für Windows, Linux und für Mac OS als eigenständiges Programm sowie auch als Web-Anwendung verfügbar. Auf der Webseite der CNIL finden sich Informationen zum PIA-Tool und zur Durchführung einer DSFA in französischer und englischer Sprache.

Das Produkt im Einsatz

Charite, Berlin

Erfahrungsberichte

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Schlagworte

Kommentare

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden!