Leitlinien-Entwicklungsportal

Produktdetails

Veröffentlichungsdatum
01.10.2014
Datum der Erstverfügbarkeit
Version
3.4
Lizenzmodell
Lizenzvereinbarung nach Vertragsabschluss
Preis
auf Anfrage
Support
Herstellersupport
Technische Voraussetzungen
Internetverbindung mit aktuellem Browser

Beschreibung

Das Leitlinienentwicklungsportal des Usergroup – Med. Leitlinienentwicklung e.V. ist ein Online-Portal zur gemeinsamen Erstellung und Bearbeitung medizinischer Leitlinien. Es bietet Werkzeuge und Services für effiziente und transparente Leitlinienentwicklungen und Leitlinienupdates. Die Arbeitsschritte sind flexibel an die jeweiligen Anforderungen anpassbar. Sie folgen hierbei den gängigen Methodikanforderungen und bedienen sich standardisierter Tools zur Evidenzbasierung und Konsensfindung.

Leitlinienentwicklung nach standardisierten Methoden

Das Portal wurde mit dem Ziel entwickelt, den Prozess der Erstellung und des Updates medizinischer Leitlinien so umfassend wie möglich elektronisch zu unterstützen. Vorteile sind neben einer höheren Effizienz vor allem eine wesentlich verbesserte Transparenz und Dokumentation der Leitlinienentwicklung. Basierend auf einer zuverlässigen IT- Infrastruktur ist das Portal eine zentrale Kommunikations- und Arbeitsplattform mit intuitiver, selbst-erklärender Oberfläche, die auf die spezifischen Anforderungen der Leitlinienmethodik abgestimmt ist bzw. individuell angepasst werden kann.

Bei der Erstellung des Portals wurde besonderer Wert auf die Abbildung nationaler und internationaler Entwicklungsstandards und Methoden der Leitlinienentwicklung gelegt. So lässt sich beispielsweise die Literaturrecherche importieren, gefundene Literatur nach Titel, Abstrakt und Volltext screenen sowie nach unterschiedlichen Bewertungsmethoden (bspw. Oxford, SIGN) bewerten und anschließend der Arbeitsgruppe zur Verfügung stellen.

Transparente Konsensbildung im Online-Prozess

Die Arbeitsgruppen haben verschiedene Möglichkeiten, Texte online gemeinsam zu bearbeiten, zu kommentieren oder zu bewerten bei fortwährender Dokumentation ihrer Ergebnisse. Zur Konsensfindung werden Online-Befragungen eingerichtet, welche mit verschiedenen Antwortmöglichkeiten, wie beispielsweise Multiple-Choice, Single-Choice, Likert-Skala, Freitext oder Enthaltungsoptionen erstell werden können. Kontrollfunktionen geben den Koordinatoren immer einen detaillierten Überblick über den aktuellen Stand der Arbeit. Befragungsergebnisse sind dynamisch zu jedem Zeitpunkt abrufbar.

Das implementierte Rollen-Rechte-Modell erlaubt die Freigabe von Dateien, Ordnern und Funktionen in Abhängigkeit von Benutzerrollen oder Gruppenzugehörigkeiten und kann für jedes Projekt flexibel angepasst werden.

Das Leitlinienentwicklungsportal wird durch die Clinical Guideline Services GmbH im Auftrag des UserGroup - Med. Leitlinienentwicklung e.V. betrieben.

Weitere an der Entwicklung des Portals beteiligte Einrichtungen:

TMF Technologie- und Methopenplattform für die medizinische Forschung e.V.

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Das Produkt im Einsatz

Aktuell wird das Portal von circa 25 medizinischen Fachgesellschaften zur Erstellung und zum Update von insgesamt 131 medizinischen Leitlinien genutzt, unter anderem:

  • DGAV - Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e. V.
  • DGEM - Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e.V.
  • DGMKG - Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V.
  • DGN - Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V.
  • DGOU - Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V.
  • DGPi - Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektologie e.V.
  • DGVS - Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V.
  • DKG - Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
  • DVO - Dachverband Osteologie e.V.
  • Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
  • ECCO - European Crohn's and Colitis Organisation
  • ESPEN - European Society for Clinical Nutrition and Metabolism
  • ESPGHAN - European Society for Paediatric Gastroenterology, Hepatology and Nutrition
  • GPGE - Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung e. V.

Zusätzliche Anwendungsbereiche

  • Kompetenznetz Darmerkrankungen e.V.:  Aktualisierung der S3-Leitlinie Colitis ulcerosa

Unterstützung

Je nach Anforderungen ist neben technischem Kundensupport auch methodische Beratung und Unterstützung möglich.

Ein ausführliches Benutzerhandbuch und eine Kurzanleitung werden bereitgestellt.

Seminarreihe "Portalfunktionen nach der AWMF Methodik"

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF) bietet die CGS GmbH jährlich an mehreren Terminen die Seminarreihe "Portalfunktionen nach der AWMF Methodik" (Module "Einführungsseminar zur Leitlinienerstellung", "Seminar zur Aktualisierung von Leitlinienvorhaben") an.

Erfahrungsberichte

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Weitere Merkmale

Das Leitlinienentwicklungportal steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

Kommentare

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden!