Produktdetails

Veröffentlichungsdatum
22.06.2017
Datum der Erstverfügbarkeit
Version
2.0.0
Lizenzmodell
Creative Commons Attribution 3.0 Germany License.
Preis
kostenlos
Support
Sonstiges
Technische Voraussetzungen
Statistiklösung R (erforderliche Bibliotheken werden automatisch mitinstalliert).
DOI
https://doi.org/10.3414/ME16-01-0123

Beschreibung

Jedes epidemiologische Forschungsprojekt, das Datenerhebungen durchführt, steht vor der Herausforderung, die Qualität der Daten kontinuierlich zu prüfen.

Um grundlegende Verfahren zur Plausibilitätsprüfung von Daten, ohne Kenntnis von Einheiten, Wertebereichen und Codierungen der entsprechenden Variablen, anwenden zu können, liegt der Fokus der bereitgestellten R-Bibliothek auf der allgemeingültigen Generierung von Reports. Auf diese Weise können Aussagen zur Verteilung von Häufigkeiten, zur Vollzähligkeit und zur Vollständigkeit der Daten getroffen werden.

Ziel der MOQA-Bibliothek ist es, die Qualität der Daten möglichst generisch je Studienvariable mit R zu visualisieren. Dies geschieht vorwiegend über:

  • die Häufigkeitsanalyse gültiger Werte und Missings,
  • die Verteilung der Daten sowie
  • die Unterscheidung in kategoriale und metrische Daten.

Dies erlaubt allgemeine Berichte zu generieren und entsprechende Aussagen abzuleiten. Für konkretere Aussagen sind Kenntnisse über Metadaten (z.B. Variablenbeschreibung, Einheit) und Codierungen (z.B. gültige Antworten, Missings) der Variablen erforderlich.

Mitgelieferte Beispielskripte für metrische und kategoriale Daten (im CSV-Format oder als Dataframe) geben die Möglichkeit, Reports für einzelne oder gleich mehrere Variablen zu generieren.

Das MOSAIC-Projekt

Logo MOSAIC-ProjektDie MOQA-Bibliothek wurde im Rahmen des DFG-geförderten Projekts "MOSAIC" entwickelt (Fördernummer HO1937/2-1). Das Projekt ist am Institut für Community Medicine der Universitätsmedizin Greifswald, Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health angesiedelt.

Das Produkt im Einsatz

TORCH-Register des Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung e.V.  

Erfahrungsberichte

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Referenzen

Bialke M, Schuldt R. MOSAIC: praxis-orientierte Unterstützung für Kohortenstudien und Register (Vortrag) 14. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF); 2015 Okt 08; Berlin. Download Vortrag [PDF | 1,9 MB]

Bialke M*, Rau H*, Schwaneberg T, Walk R, Bahls T, Hoffmann W
mosaicQA. A general approach to facilitate basic data quality assurance for epidemiological research. (Originalartikel)
METHODS OF INFORMATION IN MEDICINE. 2017; 56(3 2017):e67-e73.
doi:10.3414/ME16-01-0123

Bialke M*, Bahls T, Havemann C, Piegsa J, Weitmann K, Wegner T , et al.
MOSAIC. A modular approach to data management in epidemiological studies. (Originalartikel)
METHODS OF INFORMATION IN MEDICINE. 2015; 54(4):364-371.
http://dx.doi.org/10.3414/ME14-01-0133

Kommentare

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden!