Metadaten BMBF-Fördermaßnahme modellhafte Register

zuletzt aktualisiert
27.01.2022

Produktdetails

Datum der Erstverfügbarkeit
Version/Versionsdatum
24.1.2022
Lizenzmodell
Creative Commons Attribution 3.0 Germany License
Preis
kostenlos
Zitationsweise
Harkener S. Stausberg J. Metadaten der Register der BMBF-Fördermaßnahme zum Aufbau modellhafter patientenbezogener Register für die Versorgungsforschung. Stand: 17.1.2022. Essen: IMIBE, 2022.

Beschreibung

Metadaten sind als wesentliche Ressource von empirischen Forschungsvorhaben in der Medizin erkannt. Metadaten stehen im Mittelpunkt der Anforderungen aller vier FAIR-Prinzipien: Findability, Accessibility, Interoperability, Reusability (s. Wilkinson et al. 2016). Folgerichtig wurde ein freier Zugang zu Metadaten für Deutschland gefordert (s. Memorandum “Open Metadata" von Dugas et al. 2015). Auch in der BMBF-Fördermaßnahme zum Aufbau modellhafter patientenbezogener Register für die Versorgungsforschung nehmen Metadaten eine wichtige Rolle ein.

Im Rahmen der Fördermaßnahme wurden die Metadaten der Register zuerst in die Struktur eines Merkmalskatalogs übertragen, falls eine andere Struktur verwendet worden war. Die Struktur eines Merkmalskatalogs war mit allen Projekten der Konzeptentwicklungsphase der BMBF-Fördermaßnahme abgestimmt und vom Begleitprojekt sowohl für die Konzeptentwicklungs- als auch für die Realisierungsphase empfohlen worden. Die Struktur eines Merkmalskatalogs wird auf den Webseiten der Arbeitsgruppe Register des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) erläutert. https://www.dnvf.de/gruppen/ag-register.html

Die Metadaten der Register wurden in einem zweiten Schritt über das Metamodell der ISO/IEC 11179 "Information technology - Metadata registries (MDR)" aufeinander abgebildet. Synonyme,  Varianten und Verwandte eines Merkmals werden als Conceptual_Domain (CD) zusammengefasst. Eine Conceptual_ Domain_Group (CDG) bildet den Kontext für mehrere Conceptual_Domains (CDs). Detallierte Erläuterungen zur Umsetzung zwischen Merkmalskatalog und Metamodell der ISO/IEC 11179 finden sich in den registerpezifischen Auswertungen des Begleitprojekts vom 25.3.2019 (s. auch Stausberg/Harkener 2019). Conceptual_Domains (CDs) und Conceptual_Domain_Groups (CDGs) sind registerübergreifend definiert.

Da die ISO/IEC 11179 keine Datentypen für Metadaten vorgibt, wurde hierfür eine Systematik angelehnt an HL7 FHIR eingeführt. https://www.hl7.org/fhir/datatypes.html Die Systematik unterscheidet zwischen boolean (für die Wertemenge ja/nein), CodeableConcept (für Verweise auf Scores u. ä.), Image, numerical, string sowie time/date/dateTime. Für katagoriale Merkmale, d. h. für Merkmale mit einer Enumerated_Value_Domain nach ISO/IEC 11179, wurde der Datentyp "Coding" verwendet. Für fehlende Angaben wurde der Datentyp "None declared" eingeführt; Merkmale, deren Datentyp durch das Begleitprojekt nicht umgesetzt werden konnte, tragen den Datentyp "Other".

Die Metadaten sind alphabetisch nach Conceptual_Domain_Group (CDG) und Conceptual_Domain (CD) aufgeführt. Innerhalb einer Conceptual_Domain (CD) sind die Merkmale ebenfalls alphabetisch sortiert, bei identischer Bezeichnung nach dem Akronym des Registers. Die Dokumentationseinheit eines Merkmals ist angegeben. Es erfolgt keine Sortierung oder Gruppierung nach der Dokumentationseinheit.

Die Projekte wurden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter folgenden Kennzeichen gefördert: FeverApp Registry - 01GY1905, HerediCaRe - 01GY1901, ParaReg - 01GY1904, RECUR - 01GY1902, SOLKID-GNR - 01GY1906, TOFU - 01GY1903, Begleitprojekt (Teilprojekt B) - 01GY1917B.

Das Produkt im Einsatz

Die Zusammenstellung wurden mit 6 Projekten der Realisierungsphase in der BMBF-Fördermaßnahme zum Aufbau modellhafter patientenbezogener Register für die Versorgungsforschung abgestimmt und findet dort als Arbeitsmaterial Anwendung.

Unterstützung

Eine Unterstützung wird aus dem Begleitprojekt für Interessenten außerhalb der BMBF-Fördermaßnahme zum Aufbau modellhafter Register für die Versorgungsforschung nicht angeboten. Diese können sich jedoch zum Austausch über das Thema Register an die Arbeitsgrupe Register des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) wenden. https://www.dnvf.de/gruppen/ag-register.html

Erfahrungsberichte

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Referenzen

Stausberg J, Harkener S. Metadata of registries: results from an initiative in health services research. Stud Health Technol Inform 2021; 281: 18-22.

Kommentare

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden!